Enduro-Oman

Rub al Khali bedeutet übersetzt „leeres Viertel“ – eine unbeschreiblich faszinierende Wüstenlandschaft erwartet uns für ein unvergessliches Fahr- und Naturerlebnis.

06.02.-14.02.2024 – leider bereits ausgebucht

Enduro-Tour Oman

Rub al-Khali - die größte Sandwüste der Erde

ab 0,00 EUR

Tourbeschreibung

Rub al Khali bedeutet übersetzt „leeres Viertel“ – eine unbeschreiblich faszinierende Wüstenlandschaft erwartet uns für ein unvergessliches Fahr- und Naturerlebnis.

06.02.-14.02.2024 – leider bereits ausgebucht

0 Plätze verfügbar
Schwierigkeitsgrad:
Für geübte Sandfahrer

Hier entdecken wir Sanddünen, die bis zu 300 m hoch sein können. Rub al Khali bedeutet übersetzt „leeres Viertel“. Diesen Namen verdankt die Wüste dem Umstand, dass sie fast menschenleer ist. Nach der Ankunft in Salalah fahren wir mit einem Kleinbus nach Ubar, wo für uns bereits die neuen Fantic 450 Enduros bereitstehen. Eine unbeschreiblich faszinierende Wüstenlandschaft der Rub al Khali erwartet uns für die nächsten sechs Fahrtage. An den Abenden genießen wir unter einem beeindruckenden Sternenhimmel im Wüstencamp italienische Gerichte von unserem Maestro der Küche. Es klingt wie ein Wunder, wenn wir Stellen finden, bei denen warmes Wasser aus dem trockenen Wüstenboden sprudelt. Für uns eine willkommene Gelegenheit ein Bad zu nehmen. Bei dieser Tour garantieren wir ein unvergessliches Fahr- und Naturerlebnis.

Programm:

1. Tag: Abflug ab Deutschland am 06.02., in der Regel umsteigen in Doha oder Muskat, Ankunft am 07.02. in Salalah

2. Tag: Transfer von Salalah nach Ubar, wo wir die Motorräder (neue Fantic 450) übernehmen. Anschließend Weiterfahrt ins Wüstencamp. Abendessen und Übernachtung im Wüstencamp

3. – 8. Tag: Sechs Geführte Tagestouren in der Rub al Khali. Vor uns liegt eine majestätische Dünenlandschaft mit einer weißgelben Farbe. Wir sind dabei, eine der schönsten Wüsten zu befahren. Hier schaffen Tausende von Dünen ein surreales Bild der Umwelt.

9. Tag: Rückflug von Salalah nach Deutschland

Termin:
06.02.-14.02.2024 – leider bereits ausgebucht

Preise:
Fahrer/in: 3.095,00 Euro
Begleitperson im Begleitfahrzeug: 2.490,00 Euro
EZ-Zuschlag: 150,00 Euro

Dauer: 8 Tage

Streckenprofil: Für geübte Sandfahrer

Strecke: ca. 700 km

Leistungen: 

  • Führung und Betreuung während der gesamten Tour
  • Deutschsprachiger und lokaler Reiseleiter
  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer in Salalah
  • 1-Mann-Zelt in der Wüste
  • Leihmotorrad (Fantic 450)
  • Vollpension während der Tourtage
  • 4×4 Begleitfahrzeuge zum Transport der gesamten Infrastruktur für die sechs Tourtage in der Wüste (Lebensmittel, Benzin, Wasser)
  • mitreisender Koch
  • Genehmigungen
  • Transfer Flughafen/Salalah

Nicht eingeschlossen: Flug, Benzin (ca. 60,00 Euro in bar vor Ort zu bezahlen), Kaution für Motorrad (500,00 Euro in bar vor Ort zu hinterlegen), Visum für Oman (für deutsche Staatsbürger/innen für einen Aufenthalt bis zu 14 Tagen nicht erforderlich), Getränke, Zwischenmahlzeiten, Abendessen im Hafenrestaurant in Salalah

Tourleitung: Alper Şirin